Terrassenbelag Kunststoff

wpc-terrasseSie sind auf der Suche nach einem Terrassenbelag, der selbst hohen Anforderungen gerecht wird? Dann sollten Sie sich mit einem Terrassenbelag Kunststoff vertraut machen. Genau genommen handelt es sich hierbei gar nicht um einen Terrassenbelag Kunststoff, sondern um einen Terrassenbelag aus einem Holz-Kunststoffgemisch, welcher aufgrund seiner Herstellungsart selbst aus ökologischer Sicht empfehlenswert ist. Außerdem ist der Terrassenbelag Kunststoff der pflegeleichteste Terrassenboden, den es auf dem Markt gibt. Ein Vergrauen, wie es bei Holzterrassen üblich ist, ist bei einem Terrassenbelag Kunststoff, auch ohne Pflegeöl, nicht gegeben.Der Terrassenbelag Kunststoff trägt eigentlich die Bezeichnung WPC. WPC steht hierbei für Holz-Polymer-Composite-. Die Dielen für den Terrassenbelag Kunststoff werden aus ca. 70% Holz und 30% Kunststoff hergestellt. Diese beiden Werkstoffe werden mithilfe von Additiven miteinander verschmolzen und in Form gebracht. Ein Terrassenbelag Kunststoff bietet gegenüber gewöhnlichen Terrassenbelägen aus Holz viele Vorteile. Der Terrassenbelag Kunststoff ist barfußfreundlich, da er absolute splitterfrei ist. Ein weiterer Vorzug vom Terrassenbelag Kunststoff ist die Rutschfestigkeit bei Nässe. Diese wird unter anderem dadurch erreicht, weil die Oberfläche vom Terrassenbelag Kunststoff gebürstet, und so angeraut wird. Das Holz für den Terrassenbelag Kunststoff kommt aus nachhaltiger Forstwirtschaft, bzw. ist ein Nebenprodukt der holzverarbeitenden Industrie. Bei der Herstellung entstehen auch keine Abfälle, denn diese werden der laufenden Produktion wieder beigemischt. Der Terrassenbelag Kunststoff ist zudem zu 100% recyclebar. Gegenüber den Terrassenbelägen aus Holz muss der Terrassenbelag Kunststoff auch nicht mit Holzölen gepflegt werden. Ein Abkehren oder Abspritzen mit dem Hochdruckreiniger bei starker Verschmutzung ist völlig ausreichend. Ein Terrassenbelag Kunststoff vereint somit alle Vorzüge, die Holz und Kunststoff bieten. Die Holzoptik schafft eine harmonische Atmosphäre und der Kunststoffanteil sorgt für die extrem lange Lebensdauer. Man hat zu jeder Zeit das Gefühl sich auf einer echten Holzterrasse aufzuhalten. Der Terrassenbelag Kunststoff eignet sich auch hervorragend für den Einsatz um einen Pool als Einfassung. Egal welchen Witterungs- und Umwelteinflüssen der Terrassenbelag Kunststoff auch ausgesetzt ist, er hält Nässe, großen Temperaturunterschieden und Pilzen stand. Die Verlegung von einem Terrassenbelag Kunststoff ist auch für ungeübte Heimwerker durchaus machbar. Hier werden die Terrassendielen für den Terrassenbelag Kunststoff lediglich mit Halteclips auf der Unterkonstruktion befestigt. Die Unterkonstruktion sollte vorzugsweise ebenfalls aus WPC bestehen und auf Gehwegplatten oder einem Kiesbett aufgestellt werden. Damit der Terrassenbelag Kunststoff schnell trocknen kann, und sich kein Wasser an der Hauswand sammelt, sollte dieser mit einer Neigung von ca. 2 Grad von der Hausmauer weg aufgestellt werden.

Terrassenbelag Kunststoff bei Aesthetics


Aesthetics ist der Fachhändler im Internet für den Terrassenbelag Kunststoff und allem was zur Verlegung dazugehört, wie Unterkonstruktion und Halteclips. Auch das notwendige Knowhow wird bei Aesthetics geboten. Ein fachkundiges Serviceteam steht gerne beim Bau von einem Terrassenbelag Kunststoff zur Verfügung und ruft sogar auf Wunsch zurück. Auf der Internetseite von Aesthetics kann sämtliches Material, welches dort in bester Qualität und zum günstigen Preis angeboten wird, bestellt werden. Im Shop sind auch die vielen Serviceangebote, die Aesthetics seinen Kunden zur Verfügung stellt einsehbar. Aesthetics ist der freundliche Fachhändler für Terrassenbelag Kunststoff, sowie für alle anderen Terrassenbeläge und Bodenbeläge für den Innenbereich.