Terrassenbelag Lärche   

lärche-holzterrasseEiner der Beläge, die sich auf dem Markt immer mehr durchsetzen, ist der Terrassenbelag Lärche. Der Terrassenbelag Lärche ist wohl der Belag, der am meisten polarisiert. Dennoch entscheiden sich inzwischen viele Terrassenbauer für den Terrassenbelag Lärche, da er sich vom Erscheinungsbild her doch recht charakteristisch zeigt und unverwechselbar ist.
Die sibirische Lärche, welche für den Terrassenbelag Lärche Verwendung findet, ist der härteste Nadelbaum und somit, aufgrund seiner Witterungsbeständigkeit, auch für den Außenbereich geeignet. Ein Terrassenbelag Lärche ist preislich gesehen günstiger als ein Terrassenbelag aus exotischem Hartholz. Die sibirische Lärche ist der Dauerhaftigkeitsklasse 3 bis 4 zugeordnet, welche eine Lebensdauer von ca. 10 bis 15 Jahren bescheinigt. Diese kann allerdings durch den Einsatz von Holzpflegeöl, mit dem der fertige Terrassenbelag Lärche von Zeit zu Zeit behandelt werden sollte, positiv beeinflusst werden, so dass ein Terrassenbelag Lärche viele Jahre länger erhalten bleibt. Auch der natürliche Farbton vom Terrassenbelag Lärche, der im Bereich von hellbraun bis gelb-rötlich variiert, wird dadurch bewahrt. Die Textur vom Terrassenbelag Lärche ist sehr lebhaft, da die deutliche Jahresringbildung bei den gerillten Terrassendielen sehr prägnant hervortritt. Äste sind kaum zu sehen, allerdings sind die Harzkanäle bei den Dielen für den Terrassenbelag Lärche auch sehr ausgeprägt. Diese ist aber nicht negativ zu bewerten, sondern sind die natürlichen Merkmale vom Terrassenbelag Lärche, der in sich sehr rustikal wirkt und sich so der Natur sehr gut anpasst.
Das Quell- und Schwundverhalten der sibirischen Lärche ist im mittleren Bereich angesiedelt. Dies führt dazu, dass der Terrassenbelag Lärche zur Rissbildung neigt, was aber ebenfalls ein natürliches Merkmal darstellt. Bei einem Terrassenbelag Lärche bleibt auch die Splitterbildung nicht aus, so dass darauf geachtet werden sollte, diesen nicht barfuß zu begehen.
Einen entscheidenden Vorteil gegenüber exotischen Harthölzern hat der Terrassenbelag Lärche allerdings in der Verarbeitung. Durch die nicht allzu hohe Härte lassen sich die Terrassendielen problemlos mit Edelstahlschrauben auf die Unterkonstruktion aufschrauben. Die Löcher müssen hier nicht erst vorgebohrt werden. Dies spart viel Zeit und Kraft. Die Unterkonstruktion sollte beim Terrassenbelag Lärche aus dem gleichen Holz angefertigt werden, damit das gleiche Quell- und Schwundverhalten gegeben ist. Zu beachten ist beim Terrassenbelag Lärche, dass die Unterkonstruktion nicht mit dem Erdreich in Verbindung kommt und nicht im Wasser steht. Am besten ist es, wenn die Unterkonstruktion vom Terrassenbelag Lärche auf Gehwegplatten oder auf einem verdichteten Kiesbett gestellt wird.

Terrassenbelag Lärche von Aesthetics

Alles für die erfolgreiche Erstellung von einem Terrassenbelag Lärche ist beim Spezialist von Terrassendielen, dem Onlineshop von Aesthetics, erhältlich. Sowohl Terrassendielen, als auch Hölzer für die Unterkonstruktion, sowie Edelstahlschrauben und das Holzpflegeöl werden im Onlineshop in bester Qualität und zum günstigsten Preis angeboten.